RadioLiveTheater

Samstag, 24.04.2021, 19:30 Uhr Okerhalle Schwülper, Einlass 19:00 Uhr

Eintritt (ohne Verzehr): 22 Euro im Vorverkauf, 25 Euro an der Tageskasse

Live-HörSpiel „Sherlock und der Hund von Dartmoor“
des hr2-RadioLiveTheaters nach Sir Arthur Conan Doyle.
Sein Name ist Holmes, Sherlock Holmes und obwohl die Krimis von Sir Arthur Conan Doyle weltweit schon Millionenauflagen erreichten, ist er aktueller denn je. Egal ob in den TV-Serien „Sherlock“ oder „Elementary“ oder in den Kinofilmen mit Robert Downey jr. Und jetzt auch im Live-HörSpiel des hr2-RadioLiveTheaters.
„Es ist eine hässliche Angelegenheit, Watson, hässlich und gefährlich, und je mehr ich darüber erfahre, desto weniger gefällt sie mir.“ – Eine hässliche Angelegenheit ist der Tod von Sir Charles Baskerville. Ist nun auch das Leben seines Erben Sir Henry bedroht? Lastet wirklich ein Fluch auf den Baskervilles? Was hat es mit dem nächtlichen Heulen eines unheimlichen Hundes in Dartmoor auf sich? Sherlock Holmes und sein Assistent Dr. Watson haben es mit einer besonderen Herausforderung zu tun.
„Noch nie hatten wir einen Gegner, der unserer Klinge würdiger wäre.“
Der wohl berühmteste Fall des wohl berühmtesten Detektivs. Aber wer kennt ihn wirklich? Die Antwort liefert der Live-HörSpiel-Krimi des hr2-RadioLiveTheaters in einem Event für alle Krimifans und Kassettenkinder.

Das hr2-RadioLiveTheater, da geht das Radio weiter.

Seit 2013 haucht das RadioLiveTheater in Zusammenarbeit mit hr2-kultur, dem ARD-Hörspiel-Sender in Hessen, rund 20-mal pro Jahr deutschlandweit Hörspiel-Klassikern neues Leben ein. Beim Gastspiel erlebt das Publikum ein eigenes, neu adaptiertes Hörspiel live auf der Bühne und kann dem Team beim „Hörspiel machen“ quasi im mobilen Hörspiel-Studio über die Schulter und hinter die Kulissen schauen.  Es sind alle Sinne gefragt, denn die SprecherInnen lassen das Hörspiel mit Musik, Geräuschen, Kostümen, Requisiten und Effekten lebendig werden. Die perfekte Verbindung aus Kino im Kopf und der Magie des Theaters. Das gibt es nicht im Radio, sondern nur auf der Bühne. Immer mit viel Freude, Liebe und Begeisterung kreiert. Und vor allem immer live.