Zinate Engel – Malerei

Ausstellung 03.11.2017 – 28.02.2018 Rathaus Meine

Vernissage Freitag, 03.11.2017, 19:30 Uhr Rathaus Meine

Im Iran geboren. Studium Bauingenieurswesen und Tätigkeit im Verkehrsministerium in Teheran. Studienaufenthalt in Frankreich.

  • 1970 – 1984 Tätigkeit an der TU Braunschweig.
  • 1985 künstlerische Fortbildung an verschiedenen Kunstschulen.
  • 1993 – 1997 Gaststudium an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig und Studienaufenthalte an der Thüringischen Sommerakademie.
  • Seit 1997 Mitglied im Bund Bildender Künstler in Braunschweig.
  • 2000 Andreas-Kunstpreisträgerin der Stadt St. Andreasberg.
  • 2002 Andreas-Publikumspreis der Stadt St. Andreasberg.

Meine Bilder, voller Sinnbildhaftigkeit, zeichnen sich durch eine Mischung abstrakter und gegenständlicher Darstellungsweise aus.

Abstraktes wird mit Realitätscharakter versehen, in eine Reihe mit Dingen aus der Wirklichkeit gestellt und schafft so in der Gesamtheit eine fiktive Wirklichkeit.

Die Bilder leben vom assoziativ- erzählerischen Fluss und von der brennpunktartigen Konzentration auf ureigenst Menschliches, sowie von Spuren der Erinnerung aus einer nahen und fernen Wirklichkeit.

Als ein strukturschaffendes Gestaltungsmittel erkennt man geometrische Muster, die an iranische Keramikarbeiten oder Teppichmuster erinnern.

Von besonderer Wichtigkeit ist für mich die Art Kommunikation zwischen Bild und Betrachter, da erst die bewusste Wahrnehmung durch den Betrachter ein Bild zum Leben erweckt.