Jazz Duo “posaune & jazzpiano“ Doppelkonzert

Freitag, 30.12.2022 Bürgerhaus Groß Schwülper, Beginn 18:00 Uhr und 20:30 Uhr

Nils Wogram & Mathias Claus Einlass jeweils eine halbe Stunde früher.
Eintritt (ohne Verzehr): 21 Euro im Vorverkauf, 24 Euro an der Abendkasse. Vorverkauf ab

Der Kulturverein Papenteich präsentiert erneut Schwülperaner Jazz der Extraklasse.

Zum vierten Mal findet das bislang stets ausverkaufte Schwülperaner Heimatevent – genaugenommen des Swing & Jazz – statt, deshalb erstmalig als Doppelkonzert. Ein Kultevent also bereits, wer dabei war weiß warum, hier bleibt kein Bein ruhig. Die Geschichte des Jazz Duos begann bekanntermaßen in Schwülper und serviert im Braunschweiger Land seit vielen Jahren Jazz und Swingmusik der Extraklasse; nun, wer erwartet hätte, dass hier „nur“ Jazz von höchster Klasse stattfindet hat weit getäuscht. Denn, das Duo hat daneben absolute Entertainerqualitäten entwickelt, ein Schmunzeln geht stets durchs Bürgerhaus wenn die beiden Musiker etwa sinnieren warum der deutsche Jazzpreis und zweimalige Jazz Echo selbstverständlich nur nach Groß Schwülper gehen konnte. Oder wenn der Weltklasse Jazzposaunist Wogram ganz Persönliches aus seinen ersten Musikertagen in der Schwülperaner Feuerwehrkapelle erzählt. Claus und Wogram haben aber auch reichlich aus Ihrem profunden Jazzwissen beizusteuern, und stets Amüsantes aus der Jazzgeschichte rund um die dargebotenen Jazz Standards und Komponisten parat. Ein überaus launisches und humorvolles Heimatevent also, in dessen Mittelpunkt sich aber natürlich alles um exzellenten virtuos dargebotenen Swing und Jazz zweier Vollblutmusiker dreht, die seit nunmehr über 10 Jahren des Zusammenwirkens eine ganz eigene Art des Zusammenspiels entwickelt haben. Wogram, ein Meister der improvisierten Linie, mit Claus als echtem Solopianisten, der den Swing und den Groove einer Jazzband locker in zwei Hände packt und mit den Beinen noch den Perkussionisten mimt, beides zusammen ein swingendes Jazzkraftpaket in einer Form wie man dies in dieser Form selten findet. Man munkelt, dass Claus als mittlerweile im Papenteich tätiger Vocal Coach sogar zum ersten Mal zum Mikrofon greifen wird …

Nils Wogram startete von Schwülper aus eine große Karriere, die ihn bis in die letzten Winkel Asiens führte. Heute gilt er als der wohl beste deutsche Jazzposaunist, ein Virtuose seines Faches, und hat mit zwei Jazz Echos und dem Deutschen Jazzpreis gleich die beiden wichtigsten Jazzpreise Deutschlands inne.

Sein Duopartner, Jazzpianist Mathias Claus, lebte über 10 Jahre in Rothemühle, und ist künstlerischer Stammgast im Bürgerhaus. Er war Dozent an Braunschweigs Städtischer Musikschule, wo Nils Wogram einst groß wurde, ist heute als Gesangslehrer in Meine tätig, und gilt als virtuos veranlagter Solo Pianist und charmanter Moderator der Konzerte.

Biographisches

Nils Wogram (Posaune) begann als Schüler an der Städtischen Musikschule in Braunschweig. Heute zählt er zu den führenden Jazzposaunisten der Welt, zuhause sowohl im Jazz als auch im klassischen Konzertsaal. Die Liste seiner Musikpartner im Jazz liest sich wie das „Who is Who“ der improvisierten Musik. Ohne Frage der weltweit gefragteste Jazzmusiker Braunschweigs, ganzjährig von seiner Wahlheimat Zürich auf Tour bis in die entferntesten asiatischen Erdteile, und zuhause in Deutschlands Rundfunkanstalten. Zahlreiche CDs seiner Projekte gehören hierzulande zu den wegweisenden Produktionen für die Improvisationskunst auf der Posaune, ein atemberaubender Virtuose seines Faches. Zuletzt erhielt Nils Wogram die hierzulande wichtigsten Jazzpreise, den Jazz Echo sowie den deutschen Jazzpreis.

Mathias Claus (Jazzpiano), Dozent für Jazzpiano an der Städtischen Musikschule Braunschweig, legte sein Jazzdiplom in Hamburg bei Dieter Glawischnig (NDR Big Band) ab. Er absolvierte Studienkurse am renommierten amerikanischen Elite Jazz College Berklee in Boston. Mit seiner Solo Piano CD schaffte er es in die Top 150 der amerikanischen Jazz Radio Play Charts und war Künstler bei maßgeblichen deutschen Jazz Solo Piano Festivals und Konzertreihen der letzten Jahre, teilte die Bühne dabei mit Pianisten wie John Taylor und Michael Wollny, und gehörte lange Jahre zu den anerkannten, deutschlandweit agierenden Spezialisten des Solo Jazz Piano. Zuletzt spielte er Rundfunkproduktionen für den NDR und den Bayrischen Rundfunk ein, und wurde auf CD Compilations u.a. mit Grammy Preisträger Chucho Valdes und Wolfgang Dauner veröffentlicht.

Presse Nils Wogram

«The tromboneplayer goes his own way although some of his fans see him as the ultimate follower of Albert Mangelsdorff»  Der Spiegel

«Wogram is one of the most technically advanced trombonists of any genre. When he lets loose his super-human abilities are something to marvel at, as the trombonist lashes out with a speed and facility rarely seen on the instrument.»
All about music guide

Presse Mathias Claus

«Hingebungsvoll, virtuos, kühn und ausdrucksstark»Howard Mandel, President of the Jazz Journalists Association, Journalist Downbeat, New York

«Meisterlicher Anschlag und gefühlvolle Interpretation. Claus erweist sich als erstaunlich „kompletter“ Solo Pianist.» Jazz Podium

artist contact: www.nilswogram.com   www.mathiasclaus.com